Der kleine prinz

Der kleine Prinz

von Antoine de Saint-Exupéry

Inklusiver Spielclub "Irgendwie anders" - In Zusammenarbeit mit der Samariterstiftung

Mit : Ivan Appelhanz, Conny Binder, Michael Dörfler, Edeltraud Fischer, Mathias Hartmann, Irmgard Höflacher, Monika Lechner, Eva-Maria Markert, Annika Neber, Martin Oberdorfer, Adelinde Pfistner, Thomas Rücker, Nina Walter, Hanna Zeyer
REGIE Ann-Kristin Ebert 
Ausstattung Ana Tasic

Wer „Der kleine Prinz“ gelesen hat, wird sich immer an die Poesie, die philosophischen Gedanken, die Lebensfreude, aber auch an die Melancholie, die in diesem Text stecken, erinnern. Hier macht sich jemand auf die Suche: nach Erfahrungen, Freundschaften und Antworten. Der kleine Prinz begegnet unterschiedlichsten Menschen und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Im inklusiven Spielclub haben sich SpielerInnen mit und ohne Behinderung mit dem kleinen Prinzen auf die Reise begeben und möchten Sie in seine Welt entführen, die unbegrenzt, fantastisch und doch so wahr ist

Aufführungsdauer: ca. 95 Minuten (inkl. Pause)

Logo innofond
Logoimmaterielleskulturerbetheaterlandschaft