Nipplejesustauber7

Nipplejesus

von Nick Hornby
DRAMATURGIE Tina Brüggemann und Petra Jenni

Dave, ehemals Türsteher, bekommt einen neuen Job: im Museum. Ein Kunstwerk soll er bewachen, eine Jesusfigur am Kreuz, wozu da ein Extraraum mit Zutritt erst ab 18 und ein eigens engagierter Bewacher? Doch bei näherer Betrachtung erkennt Dave, was da massiven Anstoß erregen kann: Die Collage besteht aus weiblichen Brustwarzen, die obendrein aus Pornoheften ausgeschnitten wurden! NippleJesus ist eine vergnügliche Reflexion über Sinn und Unsinn moderner Kunst.

Nick Hornby

Der britische Schriftsteller Nick Hornby (*1957) gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Vertretern der Popliteratur. Seine Romane „Fever Pitch“, „High Fidelity“ und „About a Boy“ (Verfilmung 2002) wurden schnell zu Kult-Büchern. Die lakonische Kurzgeschichte „NippleJesus“ wurde im Jahr 2000 in der Anthologie „Speaking with the Angel“ veröffentlicht und seither mit großem Erfolg an zahlreichen Theatern aufgeführt.

Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag, Reinbek

Logoimmaterielleskulturerbetheaterlandschaft