Tsa bus gsa boogaloo neu

GSA BOOGALOO – ODER: WIE KLINGT DIE GSA?

Es dröhnt, zischt und stampft, Metallkörbe gefüllt mit Stahlteilen werden von Gabelstaplern verschoben, LKWs fahren an und ab. Jeder kennt die Geräusche der Aalener Gesenkschmiede vom Vorbeifahren. Erarbeitet und erkundet wird, wie der Groove der GSA klingt, der innere Motor. Gemeinsam mit der Musikschule, der Schillerschule und der tamilischen Schule Aalen entwickelt das Künstlernetzwerk „New Limes“ eine Performance, die mit Sound, Stepp, Brass Band, Percussion und Tanz in die Geschichte der GSA vordringt und sich deren Material auf kreativem Wege habbar macht. Ein Nachbarschaftsfest der besonderen Art!


Logo innofond
Logoimmaterielleskulturerbetheaterlandschaft